Planung & Beratung – Photovoltaik

  • Voraussetzungen prüfen

    Die Voraussetzungen für eine Solaranlage sind leicht erfüllt: Alles was man braucht ist ein stabiles Dach mit einer freien Fläche, die nur wenig verschattet wird. Neben der Pflicht gibt es dann noch die Kür: Idealerweise sollte das Dach eine südliche Ausrichtung aufweisen, aber auch Ost- und Westdächer eignen sich. Optimale Erträge verspricht je nach Standort eine Dachneigung zwischen 25 und 45 Grad. Wie gut Ihr Hausdach für Sonnenenergie geeignet ist, prüfen unsere Berater unverbindlich vor Ort.

  • Professionelle Unterstützung durch SCM Energy

    Sind diese Voraussetzungen erfüllt, prüfen unsere Berater die vorgesehene Dachfläche und die vorhandene Elektroinstallation. Sie nehmen die individuellen  Daten auf und projektieren Ihre Solaranlage.

    Wir beraten nicht nur bei der Auswahl der passenden Module, sondern stehen auch bei allen Fragen rund um Planung und Montage zur Verfügung. Mit einer ausführlichen und konkret auf Ihre Anlage bezogenen Ertragsvorschau bieten unsere Berater Ihnen alle Voraussetzungen für die Finanzierung Ihrer Investition.

    Übrigens: Solarmodule von SCM Energy werden ausschließlich von unseren Partnern bezogen. Damit gewährleisten wir, dass nur Module mit den höchsten Qualitätsansprüchen fachgerecht montiert und in Betrieb genommen werden.

  • Prüfung von Finanzierung und Fördermitteln

    Mit unserem Angebot und der Rentabilitätsrechnung können Sie eine Finanzierung der Investition bei Ihrer Hausbank beantragen. Auch wir sind Ansprechpartner in Sachen Finanzierung. Sie können das Finanzierungsangebot Ihrer Hausbank durch uns für eine KfW-Finanzierung gegenprüfen lassen.

  • Montage

    Sind die wichtigen Entscheidungen getroffen, wird Ihre Solaranlage auf dem Dach montiert. Das geht besonders schnell, weil SCM Energy als Systemlieferant agiert: Das heißt, wir liefern nicht nur leistungsstarke Qualitätsmodule, sondern ganze Komplettsysteme inklusive Wechselrichter, Montagesystem, Kabel und allem was man sonst noch für den Betrieb benötigt. Parallel zur Montage der Anlage kümmern wir uns um die Anmeldung der Einspeisung bei Ihrem Energieversorger.

    Wir übergeben Ihnen und Ihren Energieversorger eine schlüsselfertige Anlage.

    So erhalten Sie alles aus einer Hand.

  • Bundesnetzagentur

    Betreiberinnen und Betreiber von Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) sind verpflichtet, der Bundesnetzagentur neu in Betrieb genommene oder hinsichtlich des Leistungszuwachses erweiterte PV-Anlagen zu melden. Der Netzbetreiber ist andernfalls für den Zeitraum des Meldeversäumnisses lediglich zur Entrichtung einer reduzierten Vergütung des eingespeisten Stroms nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) verpflichtet.

    Das PV-Meldeportal ermöglicht die Meldung von PV-Anlagen an die Bundesnetzagentur.

    Die Bundesnetzagentur versendet an die Anlagenbetreiber nach Übernahme der Daten eine schriftliche Registrierungsbestätigung mit den gemeldeten Angaben und der Registrierungsnummer als Kennzeichnung für die Datenmeldung per Post.

    Diese Registrierungsbestätigung kann dem Netzbetreiber als Nachweis für die erfolgte Meldung durch den Anlagenbetreiber vorgelegt werden.

  • PV-Meldeportal

    Hier geht’s zum Leitfaden zur Anmeldung.

Solarkredit – Ihr intelligenter Photovoltaik-Kredit

Ihre Photovoltaikanlage können Sie mit dem Solarkredit der Süd-West-Kreditbank zu Sonderkonditionen finanzieren. Mit einer maßgeschneiderten Photovoltaikanlage und einem intelligenten Photovoltaik-Kredit der SWK Bank können die Erträge die Finanzierungskosten decken und sogar übersteigen.

Frickekl

 

Der Solarkredit zu günstigen Konditionen.

KfW-Bankengruppe-Logo.svg_

 

Ihre Vorteile

  • Photovoltaikanlagen zu Topkonditionen finanzieren
  • Online-Sofortzusagen in weniger als 30 Sekunden
  • staatliche Förderung

Hier: Finanzierungsanfrage SWK-KfW-Solarkredit

 

 

55_jahre_swk         kfw

Unsere Partner: